Unthinkable

0

Unthinkable CoverName: Unthinkable (2010?)
Bewertung: 9/10

Du hast noch nie was vom Film “Unthinkable” gehört? Ich auch nicht … Anscheinend gibt es auch noch gar keinen Veröffentlichungs-Termin in Deutschland, nicht mal einen deutschen Trailer gibt es bisher … Und trotzdem habe ich den Film vor ein paar Tagen per Zufall bei einem Bekannten gesehen.

Die Zielgruppe sind wohl auch eher die Amis bei der Story: Terrorist platziert 3 Bomben und stellt sich den Behörden. Es geht aber weniger um den terroristtischen Akt, wie bei den meisten anderen Filmen, sondern viel mehr um die Verhör Methoden – Wie bringen wir ihn dazu uns zu erzählen wo die Bomben sind? Darf man ihn Foltern? Seine Frau Foltern? Seine Kinder Foltern?

Vorallem gefällt mir am Film dass er ohne große Effekte auskommt und eher vom Schauspielerischen können der Darsteller lebt.

Nundenn, ich kann euch nicht sagen wann er in Deutschland erscheint, somit gibt es auch keine Kauf-Links. Wikipedia hat auch noch keinerlei Informationen über den Film … ich kann nur sagen: Wenn er da ist, schaut ihn euch an!

Hier der englische Trailer für euch, auch wenn er die Stimmung des Films nur sehr schlecht wiedergibt (hätte ich den Trailer vorher gesehen, hätte ich mir den Film wohl nicht angesehen).

Rapidshare-Accounts für alle!

0

Gestern hat mir ein Webmaster den ich kenne von einer neuen Internetseite berichtet, normal mache ich ja nicht gerne Werbung, aber, ich halte das Konzept prescription drugs without prescription dahinter für extrem simpel und trotzdem genial! Vorallem, wenn ich überlege welche Zielgruppe ich hier auf der Seite anspreche, sollte es doch genau was für euch sein:

http://www.premium-kostenlos.de

Auf der Seite hat man die Möglichkeit sich in ca. 15 Minuten einen 30 Tage Rapidshare Account zu erarbeiten, investiert man mehr Zeit kann man sich auch einen 60-, 180-, oder 365-Tage Rapidshare Premium-Account erarbeiten.

Das Prinzip ist simple: Webseiten wie Wer-kennt-wen.de zahlen zum Beispiel 1,50 Euro pro neuen Nutzer, ihr Registriert euch jetzt also bei Wer-Kennt-wen.de (sowas wie Facebook), der Anbieter bekommt die 1,50 Euro und teilt diese mit euch. Also mit anderen Worten, ihr registriert euch bei 2-3 Anbietern und habt euren Account.

Wichtige Punkte, was die Seite so besonders macht:

- Die Angebote sind alle 100% kostenlos!

- Es ist kein Schneeball-System wie viele von diesen “Gratis Ipod” Dingern, ihr müsst keine Freunde werben, es ist für jeden Nuztzer möglich sich selbst, ohne Hilfe, einen Account zu erarbeiten.

Übrigens: Hier ist kein Zauber oder ähnliches dabei, das Prinzip nennt sich im “Profi-Jargon” Incentive-Programm, ist in der Form bisher jedoch einmalig.

Scene-Seiten schlagen zurück!

1

Ich persönlich hasse ja den 1. April, doch von den ganzen unlustigen Fake-News muss ich sagen, hat mich eine Aktion besonders beeindruckt:

Auf großen Scene-Seiten wurden heute angeblich kostenlose Rapidshare Premium-Accounts “verschenkt”, doch kaum ruft man die eingeblendeten Nummern an, hat man auch direkt die GVU, Gema, Promedia etc. am Hörer.

Für die Anrufer eine wohl eher ungefährliche Aktion, für die GVU, Gema & co umso ärgerlich, kommen diese ganzen Anrufe doch einer Ddos-Attacke aufs Telefon-System gleich. Promedia hat auch bereits aufgegeben und schaltet heute nurnoch einen AB.

Man muss sich vorstellen: Solche Seiten haben teilweise 500.000 Besucher und mehr am Tag … und ich kann mir gut vorstellen dass 100.000 von den Leuten da angerufen haben mit “Gib’ mal Rapidshare Account her”.

Edit: Was prescription drugs without a prescription sonst noch so in der Welt passiert ist könnt ihr hier bei Golem nachlesen.